Esthers Tagebücher 8: Mein Leben als Siebzehnjährige

€24,00

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Versandkostenfrei ab EUR 29,00

• Aus dem Französischen von Ulrich Pröfrock
• Lettering von Anna Weißmann / Font: Hartmut Klotzbücher
• Handlettering von Olav Korth

ISBN 978-3-95640-419-1
56 Seiten, farbig, 24 x 30 cm, Hardcover

Nur Vorbestellung möglich!
Erscheint im Juni 2024


Esther wird 17 und bald steht das Abitur an – aka das Todesurteil! All diese Fragen über die Zukunft, das nervt. Warum nicht einfach die Schule abbrechen? Um Buchhändlerin zu werden? Inmitten von Büchern leben, das wär's. Aber als Buchhändlerin verdienst du einfach mal weniger als eine Influencerin bei Instagram – auch wieder schwierig. Als hätte man nicht genug Sorgen, drehen Esthers Freundinnen auch noch voll am Rad: Eva veranstaltet heimlich Space-Cake-Partys (was soll daran toll sein, auf den Teppich zu kotzen?), und Lèa ist sogar mit einem Dealer zusammen...

Und dann greift Putin, der glatzköpfige Diktator, die Ukraine an und es kommt zum Krieg. Was, wenn das auch bei Esther in Frankreich passieren würde?

Esther gibt es wirklich: Regelmäßig vertraut die Tochter eines Freundes Riad Sattouf ihre Erlebnisse, Gedanken und Wunschträume an. Lustig, berührend und zuweilen schmerzhaft ist Esthers Tagebuch konsequent aus kindlicher Sicht erzählt und hält unserer Gesellschaft einen Spiegel vor. “Esthers Tagebücher” ist ein auf zehn Bände angelegtes Projekt, mit dem Riad Sattouf Esthers Lebensweg begleitet.