< / >

Donjon -97: Das Ende einer Jugend

€13,00

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Versandkostenfrei ab EUR 29,00

4 auf Lager
• Aus dem Französischen von Kai Wilksen
• Handlettering von Michael Hau

ISBN 978-3-938511-67-1
48 Seiten, farbig, 22 x 29,5 cm, Softcover

Du suchst sagenhafte Schätze, Abenteurer? Angstschweiß treibenden Nervenkitzel? Dann tritt ein, wenn du dich traust! Endlose, finstere Gänge, schaurige Verliese, blutrünstige Monster jedweder Couleur und Kragenweite, Orks, Trolle, Skelette und Vampire, Rotzlinge, Mörderzwerge und Gorgonen: Der Donjon wartet auf dich!

Als Hemd der Nacht streift Hyazinth durch dunkle Gassen und kämpft für Gerechtigkeit. Ruchlosen Dieben entreißt er die Beute, um sie an die Waisenhäuser der Stadt zu verteilen. Als er nach getaner Arbeit als unbekannter Verehrer seiner Angebeteten Alexandra ein Sträußchen Blumen darbringen will, muss er zu seinem Schrecken erkennen, dass vor Ort bereits ein anderer Herr zu Gast ist! Als aber Alexandra Gewalt angetan werden soll, bleibt Hyazinth keine andere Wahl: Er muss eingreifen…

Joann Sfar (“Die Katze des Rabbiners”, avant-verlag), Lewis Trondheim (“Die Fliege”) und Christophe Blain (“Isaak der Pirat”) erzählen in “Donjon – Morgengrauen” die Geschichte des Wächters des Donjon und der Entstehung der Festung.